Eichstätt, 05.12.2021, von A.Stein

Grundausbildung startet mit vielen Teilnehmern

Maßnahmen zur Helferwerbung zeigen Wirkung

Die neue Ausbildungsbeauftragte Gesa Vierck (2.v.l.) hat gleich bei ihrer ersten Grundausbildung 17 Helferanwärterinnen und-anwärter zu betreuen. (Foto: OV Eichstätt)

Insgesamt 17 neue Helferanwärterinnen und -anwärter kamen zum ersten Ausbildungstag der neuen Grundausbildung am 4.12.2021. Drei Teilnehmer stammen aus der THW-Jugend. Alle anderen kamen auf Einladung von aktiven Helfern, durch die intensivierte Werbung des THW in verschiedenen Medien, oder durch die Werbeaktionen des OV Eichstätt. Zu letzteren zählte vor allem ein Informationsabend für die Grundausbildung und die Arbeit des THW. Natürlich ist auch nicht auszuschließen, dass die Katastrophe im Ahrtal mit ihrer intensiven Berichterstattung in den Medien zu diesen Ansturm beigetragen hat. Wie auch immer – der Ortsverband heißt alle Neuen herzlich willkommen!


  • Die neue Ausbildungsbeauftragte Gesa Vierck (2.v.l.) hat gleich bei ihrer ersten Grundausbildung 17 Helferanwärterinnen und-anwärter zu betreuen. (Foto: OV Eichstätt)

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: