Eichstätt, 17.11.2018

Führungskräfte-Tagung des Landesverbandes

Nach einem Jahr Unterbrechung fand die Führungskräftetagung des Landesverbands Bayern wieder in Eichstätt in den Räumen der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt statt. Über 200 ehrenamtliche THW-Führungskräfte aus den bayerischen Ortsverbänden nahmen daran teil. 

Eingeladen hatte der Landesbeauftragte für Bayern, Herr Dr. Fritz Helge Voß, der in seiner Grundsatzrede die positiven Entwicklungen und Herausforderungen für das THW darstellte.

Über die neue Fachgruppe N referierte Herr Siegfried Schymala, Referatsleiter Einsatz. Diese neue Fachgruppe sei für das THW eine große Chance, die in den Ortsverbänden sukzessive umgesetzt werden wird. 

In vier Diskussionsforen wurden nach der Mittagspause Fachthemen besprochen, wie die Ein-satzoptionen beim evtl. Ausbruch der afrikanischen Schweinepest, die neue THW-Bekleidung und die Möglichkeit für rund 2.000 Menschen bundesweit, den Bundesfreiwilligendienst beim THW zu leisten. Gezielte Fragen der Teilnehmer zu den aktuellen THW-Themen beantwortete der Landesbeauftragte im Forum "Offene Fragenrunde mit dem LB". 

Siegfried Schymala nutzte die Tagung auch, um sich nach 25 Jahren Dienst im THW persönlich von den Teilnehmern zu verabschieden. Im Mai 2019 wird seine Freistellung in Altersteilzeit beginnen. Herr Schymala lobte die in den vergangenen Jahrzehnten vom THW erreichte Professionali-tät. Im Anschluss an seine Rede wurde Siegfried Schymala von dem Landesbeauftragten, Herrn Dr. Fritz Helge Voß, für seine Verdienste um das THW mit dem Ehrenzeichen in Gold ausgezeichnet.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: