Eichstätt, 02.02.2024, von Andreas Franzetti

Erlös aus der 13. Eichstätter Sozialverlosung

Helferverein erhält Geldspende

Die beteiligten Vereine und Einrichtungen nahmen von Oberbürgermeister Josef Grienberger die Spendengelder der 13. Eichstätter Sozialverlosung entgegen. Andrea Franzetti vertrat den Helferverein des THW Eichstätt bei der Vergabe.

Eine Spende über 800 Euro konnte Andrea Franzetti für den Förderverein des Technischen Hilfswerk jetzt entgegennehmen. Das Geld stammt aus dem Erlös der 13. Eichstätter Sozialverlosung auf dem Adventsmarkt 2023. Ehrenamtliche Vertreter von zehn Vereinen, darunter neben THW auch BRK, Malteser, der Tierschutzverein und der Kinderschutzbund, hatten dort Lose zum Preis von je einem Euro verkauft. Das THW gehörte 2009 zu den Mitbegründern der Aktion.

Bei einem Treffen im Rathaus dankte Eichstätts Oberbürgermeister Josef Grienberger allen ehrenamtlich Beteiligten und übergab die Spendengelder. Auch 2024 soll es wieder eine Sozialverlosung auf dem Adventsmarkt geben, so der Wunsch aller.


  • Die beteiligten Vereine und Einrichtungen nahmen von Oberbürgermeister Josef Grienberger die Spendengelder der 13. Eichstätter Sozialverlosung entgegen. Andrea Franzetti vertrat den Helferverein des THW Eichstätt bei der Vergabe.

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: