Ingolstadt, 12.01.2019

Eiskaltes Vergnügen

Die Regionalstelle Ingolstadt hatte heuer alle Jugendgruppen zum gemeinsamen Schlittschuhlaufen eingeladen. Zwölf Eichstätter Junghelfer und ihre beiden Betreuerinnen waren zur SaturnArena nach Ingolstadt gefahren. Zusammen mit Jugendlichen und Betreuern aus anderen Ortsverbänden, darunter Neuburg und Ingolstadt, wagten sie sich aufs Eis. Dabei ging es zum einen um das sportliche Vergnügen, zum anderen kamen aber in lockerer Atmosphäre auch dienstliche Themen zur Sprache. Nachdem Eislaufen ging es zum Ortverband Ingolstadt zum Mittagessen. Klaus Labitzke, Leiter der THW Regionalstelle Ingolstadt, begrüßte die Junghelfer und ihre Betreuer.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: