Mannschaftslastwagen II (MLW II)

Der MLW II (Unimog)

Der Mannschaftslastwagen II (MLW II) dient zur Beförderung der Einsatzmannschaft, als Geräteträger für die Ausstattung und zum Transport von Arbeitsmaterial und Sachgütern der Fachgruppe Sprengen.

Dieser Unimog ist ein von der Bundeswehr übernommenes Transportfahrzeug. Er eignet sich besonders für Transportaufgaben im Gelände. 

Durch die Höherlegung des Luftansaugtraktes verfügt der Unimog über eine Wattiefe von 1,20 Meter. Dadurch ist ein Durchfahren von überfluteten Straßen und sogar kleineren Flüssen möglich.


 
 

Fahrzeugdaten

Hersteller

Daimler Benz

Typ

Unimog 435

Funkrufname

Heros Eichstätt 35/32

Besatzung

1+2

Erstzulassung

1983

Kennzeichen

THW-81952

Taktisches Zeichen