Snekkersten, 07.11.2018

Internationale Stabsrahmenübung ModTTX

Ende Oktober und Anfang November 2018 war unser Helfer David Pfrang in Split/Kroatien bzw. Snekkersten/Dänemark als Unterstützer bei zwei Stabsrahmenübungen auf EU-Ebene eingebunden. Die Teilnehmer der „Modules Table Top Exercises (ModTTX) sind Führungskräfte aus verschiedenen Ländern, die am EU-Mechanismus beteiligt sind. 

Ziel der Übungen ist die Zusammenarbeit zwischen EU-Katastrophenschutz-Modulen, EU-Zivilschutzteams (EUCPT) und Technical Assistance Support Teams zu beüben und zu verbessern. Die Übungen werden von einem internationalen Konsortium organisiert, in dem das THW federführend für die Planung und Durchführung des EU-Projektes verantwortlich ist. 

In den Jahren 2018 und 2019 werden unter der Projektleitung des THW gemeinsam mit den Partnern aus Belgien (DGCP), Slowenien (URSZR), Kroatien (DUZS), Dänemark (DEMA) und Frankreich (ENSOSP) fünf Stabsrahmenübungen durchgeführt. 

Die erste Übung (ModTTX 1) fand vom 22. bis 26. Oktober in Split/Kroatien statt, die zweite (ModTTX 2) von 3. bis 7. November in Snekkersten/Dänemark. In wenigen Tagen wird dabei der Verlauf eines kompletten Einsatzes – von der Einreise bis zum Teamwechsel – simuliert. Anders als bei sogenannten "Field Exercises" sind keine Einheiten vor Ort, die tatsächlich im Einsatz sind, sondern nur deren Führungskräfte.

Unser Helfer David Pfrang war bei beiden Übungen vor Ort, um die Übung zu unterstützen. Er übernahm dabei die Rolle des Emergency Response Coordination Centre der EU (ERCC), was ihm insofern leicht fiel, als er tatsächlich auch beruflich dort tätig ist.  


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: